Faire Veranstaltungen

FAIRanstaltungen planen

Ob Kommune, Unternehmen oder Verein, ob Jubiläum, Straßenfest oder Schulung – Veranstaltungen aller Art gehören einfach zum Leben und Arbeiten dazu. Aktuell gehen jedoch viele feierliche Anlässe und sonstige Veranstaltungen mit Bergen an Plastikmüll und Einwegartikeln, nutzlosen Werbeartikeln, einem generell hohen Ressourcenverbrauch und entsprechenden Konsequenzen für Mensch und Umwelt einher.  

Wir haben uns gefragt: Geht Veranstaltungsplanung auch anders? Die Antwort lautet: Ja!

Wir haben daher zusammen mit Lust auf besser leben einen Leitfaden zum Thema “FAIRanstaltungen – Nachhaltig organisieren” zusammengestellt. Ziel ist es, Kommunen, Unternehmen und Organisationen eine Anleitung an die Hand geben, wie sie bei zukünftigen Veranstaltungen (noch) mehr auf Nachhaltigkeit achten können. Auf 40 Seiten wird ein breites Spektrum an Themenfeldern behandelt: Location, Anreise und Mobilität, Catering, Teilnehmendenmanagement, Klima-, Energie- und Ressourcenschutz, die Beschaffung von Produkten und Dienstleistungen, Wasser- und Abfallmanagement und Kommunikation. Best-Practice-Beispiele zeigen, wie manche Veranstalter*innen in FrankfurtRheinMain schon jetzt versuchen, ihre Veranstaltungen nachhaltiger zu gestalten.

Die fertige Broschüre kann hier heruntergeladen werden:

In gedruckter Version kann der Leitfaden zudem per E-Mail an kontakt@rheinmainfair.org angefordert werden.

Fhoch3 – Broschüre und Veranstaltung

Unsere Broschüre zu Öko-sozialer Beschaffung in Kommunen am Beispiel von Dienst- und Schutzkleidung ist da!   Nachdem wir alle Kommunen im RheinMain Gebiet gefragt haben an einer Umfrage teilzunehmen, konnten wir mit Hilfe der vielen Antworten Handlungstipps für die nachhaltige Beschaffung von Kommunen verfassen. Wir hoffen, die Inhalte können helfen in den Kommunen Nachhaltigkeit weiter voranzubringen.  …

Weiterlesen …

Broschüre „FAIRanstaltungen nachhaltig organisieren“

Eine Stadt ohne Feste, ein Leben ohne Kultur?
Eigentlich kaum vorstellbar und doch haben wir dies alles in der Pandemie erleben müssen.

Wir von Rhein.Main.Fair, dem Netzwerk für fairen Handel und Nachhaltigkeit in der Region, wollen alle wieder herzlich einladen, die Gemeinschaft zu feiern. Diesen Neubeginn wollen wir nutzen, um nachhaltiger und damit besser zu…

Weiterlesen …

Veranstaltung „Sport handelt fair“ am 01.11.2022, 18 Uhr

Es ist Fußball WM in Qatar – und niemand schaut zu.

So ganz wird es wohl nicht werden. Zum ersten Mal wird aber wahrnehmbar über die Situation der Arbeitenden vor Ort, über Nachhaltigkeit bei Sportstätten und der Veranstaltung diskutiert.
Dies nimmt Rhein.Main.Fair sehr gerne auf und will in einer spannenden Veranstaltung die lokalen Möglichkeiten erörtern.
Von…

Weiterlesen …

Rhein.Main.Fair Vernetzungstreffen – “FAIRnetzt” 2022 

Nach 2 Jahren Pandemie, Absagen und Onlineveranstaltungen traf sich die Metropolregion am 11.Oktober in der evangelischen Akademie am Frankfurter Römer, um endlich wieder in Präsenz „Faireint“ zu sein. Mit einem spannenden und abwechslungsreichen Programm wurden die Themen Nachhaltigkeit, Fairer Handel und Klimaschutz besprochen.

Weiterlesen …

Die Fairtrade-Schüler*innenakademie in Frankfurt

Über 100 Menschen aus Hessen und Rheinland-Pfalz haben Ende September an der Fairtrade-Schüler*innenakademie in Frankfurt teilgenommen. Einen Tag lang haben wir uns unter dem Slogan „#Fairstehtdir“ – dem Motto der diesjährigen Fairen Woche – mit Fairem Handel und insbesondere einer fairen Textilindustrie beschäftigt. Das Feedback fiel sehr positiv aus!

Weiterlesen …