Faire KiTa

Verantwortung von Anfang an.

Eine FaireKITA ist eine Kita, in der Globales Lernen & Fairer Handel zum Alltag der Kinder gehören. Die Vielfalt der Welt wird durch das Thema Fairer Handel mit allen Sinnen erfahrbar. Wollen Sie dazugehören?

Wir sind FaireKITA – welche Einrichtung möchte das nicht gerne von sich sagen können?

Eine FaireKITA ist eine Einrichtung, in der Globales Lernen und Fairer Handel zum Alltag der Kinder gehören. Die Vielfalt der Welt wird durch das Thema Fairer Handel mit allen Sinnen erfahrbar. Es hilft Kindern in der Kita, die Welt als Eine Welt zu verstehen. Der Faire Handel bietet sehr viel Potential als Einstieg in die Themenwelt von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und Globalem Lernen.

Durch die Verwendung von fairen Produkten in den Einrichtungen übernehmen Kitaleitungen, Erzieher*innen, Träger und Eltern Verantwortung für einen fairen und nachhaltigen Konsum. Kinder lernen in einer Fairen Kita Zusammenhänge kennen, die ihr Weltverstehen und ihr Gerechtigkeitsempfinden schärfen. Sie lernen, mit Vielfalt respektvoll umzugehen und werden vorbereitet für ein Leben in der globalisierten Welt.

Nur wenn zukünftige Generationen für diese Inhalte sensibilisiert werden, kann das Konzept nachhaltigen Lebens und Handelns in den Mittelpunkt der Gesellschaft getragen werden. Es ist Kitas in allen Bundesländern möglich, sich für ihr Engagement in der Umsetzung von Themen des Globalen Lernens und dem Fairen Handel auszeichnen zu lassen. Faire Kitas sind Orte gelebter Solidarität und Vorreiter in der Bildung für nachhaltige Entwicklung für Kinder in der Bundesrepublik Deutschland.

Seit 2019 gibt für Einrichtungen in Hessen und Rheinland-Pfalz die Projektstelle FaireKITA.

Unsere kostenlose Unterstützung dabei:

  • Landesweite Fortbildungen
  • Individuelle, bedarfsorientierte Beratung und Unterstützung in Ihrer Kita, Fortbildungen für Ihr Kita-Team sowie Infomaterial und Bildungseinheiten
  • Auszeichnung Ihrer Einrichtung als FaireKITA

Interessierte Kitas und Träger wenden sich für Fragen, Beratung und ihre Bewerbungen bitte an die Projektstelle.

Download: Faire Kita Info-Broschüre

Download: Erstmalige Bewerbung als FaireKITA

Download: Bewerbung um Titelerneuerung als FaireKITA

Lassen Sie sich auszeichnen!

Nicht nur Kindertagesstätten können als Vorreiter des Fairen Handels zertifiziert werden. Ob als Kommune, Landkreis, Universität oder Schule – Fairtrade bietet vielfältige Kampagnen an, um sich für den Fairen Handel einzusetzen! Über die entsprechenden Kriterien informiert Fairtrade auf den in diesem Kasten verlinkten Seiten. Welche Kriterien eine FaireKITA erfüllen muss, beschreiben wir in einem Blogbeitrag am Ende dieser Seite.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Faire KiTa

Alle derzeit in Hessen und Rheinland-Pfalz zertifizierten KiTas können auf folgender Karte eingesehen werden:

Wie werden wir FaireKITA?

Bewerben können sich alle Einrichtungen für Kinder, von Kindertagesstätten, Kindergärten, Familienzentren bis hin zu Elterninitiativen und Horten, wenn sie U6-Gruppen angeschlossen haben.

Weiterlesen …